Gründung

Auf Initiative von H.H. (Hochwürdiger Herr) Pfarrer Expositus Speckner wurde im Jahre 1926 für sportbegeisterte Barbinger ein Verein mit dem Namen DJK (Deutsche Jugendkraftbewegung) Barbing gegründet.

Namentlich waren die 15 Gründungsmitglieder: Xaver Amann, Alois Bäumel, Hans Bäumel, Karl Baumer, Alois Härtl, Hans Hofbauer, Josef Niedermaier, Josef Raith, Karl Raith, Ludwig Raith, Thomas Raith, Josef Stierstorfer, Sebastian Wolf, Simon Wolf, Hans Wolf. Pfarrer Expositus Speckner fungierte als Gründungsvorstand. Angeboten wurde Leichtathletik sowie Faust- und Schlagball.

 

Das Hause Thurn & Taxis stellte den ersten Sportplatz zur Verfügung, exakt an der Stelle an der auch die heutige Sportanlage sich befindet. Familie Amann stellte zusätzlich einen Schuppen für die notwendigen Sportgeräte für Hochsprung, Kugelstoßen sowie Staffelhölzer zur Verfügung. Sport konnte damals nur in der schneefreien Zeit betrieben werden. Im Winter wurde die Geselligkeit gepflegt, u.a. beim Schach spielen. Hier beteiligte man sich erfolgreich an Schachturnieren.

 

Im Jahre 1933 musste aufgrund der politischen Veränderung in Deutschland der Name geändert werden. Am 22.07.1933 wurde der Verein in Turnerschaft Barbing umbenannt, nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1945 in Turnverein Barbing.

TERMINE

-

ADRESSE

1. Vorstand im Sportverein

Dominik Schindlbeck

Donaustaufer Straße 7

93092 Barbing

Telefon 0151 681 284 69

© 2017 PI 

  • w-facebook
FINDE UNS